Ertrag-/Renditevorschau

Einem möglichen Rückgang der Stromerzeugung mit fortschreitender Nutzungsdauer sind wir im Rahmen der Wirtschaftlichkeitsberechnung durch einen Sicherheitsabschlag begegnet. Zudem haben wir einen Sicherheitsabschlag vom erwarteten Jahresertrag der Photovoltaikanlagen in Kilowattstunden (kWh) je Kilowatt Peak (kWp) vorgenommen.

Bei den von uns vorsichtig geschätzten Betriebskosten haben wir eine jährliche Preissteigerung (Inflation) berücksichtigt.

Insgesamt erwarten wir eine Rendite von mindestens 4 %. Wir haben zu den geplanten Investitionen eine Wirtschaftlichkeitsberechnung (Prognose der Entwicklung der Ertragslage, Cash-Flow-Prognose und Prognose der Zahlungen an die Mitglieder) vorgenommen.

Aus den Dividenden erzielen die Mitglieder, die die Mitgliedschaft im Privatvermögen halten, Einkünfte aus Kapitalvermögen im Sinne des § 20 EStG.

Realisierter Ertrag

Die Geschäftsjahre 2012, 2014 und 2015 haben den Mitgliedern eine Dividende auf ihre Geschäftsguthaben von 4,5 % erbracht. In den Jahren 2011 und 2013 wurden 4,0 % Dividende ausbezahlt. Die Jahresabschlüsse können im Bundesanzeiger eingesehen werden.