Permalink

off

Blockheizkraftwerk (BHKW) mieten

BHKW mieten

… ist für Sie interessant, wenn Sie

ein Gewerbe betreiben

ganzjährigen Wärmebedarf haben

laufend Strom im eigenen Betrieb verbrauchen

Energie effizient nutzen wollen

ihr Kapital nicht in ein BHKW investieren möchten

und trotzdem Geld sparen möchten.

Umweltfreundlich Strom und Wärme erzeugen kann heute jeder.

Wie gehts?

Die Bürger-Energie Zittau-Görlitz eG errichtet in Ihrem Gebäude, in dem Sie Strom und Wärme verbrauchen, ein BHKW. Dieses Blockheizkraftwerk mieten Sie, mit der Anlage erzeugen Sie Strom und Wärme. Was Sie nicht selber verbrauchen, speisen Sie in das Stromnetz ein.

Beispiel für ein BHKW mit einer Leistung von 20 kW elektrisch und 40 kW thermisch:

In dem Objekt werden bisher folgende Werte verbraucht:

Gas:          380.000 kWh
Strom:       142.000 kWh

Kosten:      49.900 €

Da in dem Objekt ganzjährig Wärme gebraucht wird, kommt das wärmegeführte BHKW auf beispielsweise 5.233 Betriebsstunden. Ein Jahr hat 8.760 Stunden, das BHKW steht somit an 147 Tagen im Jahr still, da in dieser Zeit kein Wärmebedarf vorhanden ist.

Die Energiekosten sinken im Wesentlichen durch den eigenen Verbrauch des mit dem BHKW produzierten Stroms. Von den 115.000 kWh produzierten Strom werden in unserem Musterfall 66.500 kWh selber verbraucht, der Rest wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Daraus ergibt sich folgende Ersparnis:

Energiekosten bisher 49.900 €
Energiekosten mit BHKW 35.500 €
Ersparnis 14.400 €
Miete für das BHKW 8.000 €
Kostensenkung für das Unternehmen 6.400 €  pro Jahr

Bisherige Praxisbeispiele: Wohn- und Geschäftshaus, Hotel mit Restaurant.

Weitere Informationen zu BHKWs erhalten Sie bei SenerTec.

 

Kommentare sind geschlossen.